Wir über uns

Die Ökologische NABU-Station Oste-Region (ÖNSOR) ist eine Institution des NABU Niedersachsen, mit Sitz in Bremervörde. Die Station unterstützt vor Ort die Landkreise Rotenburg und Stade in ihrer Schutzgebietsbetreuung. Kernaufgaben sind vor allem die Kartierung und das Monitoring von Tier- und Pflanzenarten sowie Lebensräumen, Initiierung, Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle von Pflege- u. Entwicklungsmaßnahmen sowie die Planung und Durchführung von Artenschutzmaßnahmen.

 

Wir arbeiten nicht nur eng mit den Naturschutzbehörden, sondern auch mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) zusammen, um notwendige Maßnahmen abzustimmen und einzuleiten. Bei der Wahrnehmung unserer Tätigkeiten legen wir besonderen Wert auf die Zusammenarbeit mit allen in den Projektgebieten betroffenen Akteuren. Dazu gehören u.a. die Fischereiverbände, Jägerschaften, Land-, Forst- und Torfwirtschaft wie auch Flächeneigentümer und die Unterhaltungsverbände.

 

Die Schwerpunktgebiete der Ökologischen NABU-Station im Landkreis Rotenburg sind insbesondere die Oste mit ihren Nebenbächen, das Huvenhoopsmoor sowie das Hemelsmoor. Im Landkreis Stade gehören das Hohe Moor und das Schwingetal zum Tätigkeitsbereich der Station.

Torfmoose im Hohen Moor, Foto: ÖNSOR
Torfmoose im Hohen Moor, Foto: ÖNSOR